ADW Archäologische Dienstleistungen Wolff Archäologie Grabungsfirma

Sarah Wolff, M.A.

Inhaberin, Archäologin

Lebenslauf

seit 2019
Inhaberin und Archäologin bei ADW Archäologische Dienstleistungen Wolff
Grabungsleitung und Grabungstechnik in div. Projekten, u.a. Pfarrhaus Katzwang (18.Jh.),

seit Oktober 2018
Fortbildung in süddeutscher Keramik: Arbeit mit Depotfunden und Aufbau einer Bilddatenbank (Stadtarchäologie Nürnberg)

2016-2018
Festanstellung Archäologie-Service Franken GmbH
Grabungstechnik, Grabungsleitung und Feldanthropologie in zahlreichen Projekten v.a. der Vorgeschichte (u.a. UK, Bronzezeit, Hallstattzeit, vorrömische Eisenzeit) und der frühen Neuzeit (Friedhöfe). 2017 Grabungstechnik der Forschungsgrabung der Universität Tübingen, Paläontologie (Prof. Böhme)

April 2015 – Januar 2017
Masterstudium Archäologische Wissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Schwerpunkt Vor- und Frühgeschichte, Eisenzeit)
Abschluss: M.A. (1,21)
parallel dazu Ausgrabungstätigkeiten, Feldanthropologie, Anstellung als Hilfswissenschaftler an der FAU

Oktober 2013 bis März 2015
Masterstudium der Vor- und Frühgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München (Schwerpunkt Bioarchäologie, v.a. physische Anthropologie. Vorrömische Metallzeiten)
parallel dazu Ausgrabungstätigkeiten im In- und Ausland

Oktober 2010 bis September 2013
Bachelorstudium Archäologische Wissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Schwerpunkte Ur- und Frühgeschichte, klassische Archäologie, christliche Archäologie)
Abschluss: B.A. (1,16)
Förderung durch das Leonardo-Kolleg aufgrund hervorragender Studienleistungen

April 2005 bis März 2006
ASB-Schulen Lauf (Berufsfachschule für Rettungsassistenten)
Ausbildung zum Rettungsassistenten mit anschließender mehrjähriger Tätigkeit im Rettungsdienst beim DRK KV Buchen

Anthropologische Referenzen (Auszug):

2015-2016 Projekt „Christen und Muslime im mittelalterlichen Nordapulien“ der Universitäten Trier u. Mainz/ Gerda-Henkel-Stiftung (Feldanthropologie)

2016-2017 Friedhof Erlangen-Bruck, Feldanthropologische Dokumentation von 211 Bestattungen (spätes Mittelalter/ frühe Neuzeit) sowie anthropologischer Vorbericht

2018 Friedhof Welbhausen, Feldanthropologische Dokumentation von 29 neuzeitlichen Bestattungen sowie anthropologischer Vorbericht und Vortrag

Mitgliedschaften: