Eva Carmen Szabó

Grabungstechnikerin

CIfA Deutschland – membership no: 10722 (Affiliate)

Lebenslauf

Seit 2002
diverse Ausgrabungen in Deutschland und Österreich.

Factotum bei Grabungsfirmen und archäologischen Landesämtern in Bayern, Baden-Würtemberg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt und in der Steiermark / Österreich.
Dort Anstellungen als stellvertretende Grabungsleitung, wissenschaftliche Dokumentationsfachkraft, Grabungstechnikerin und –zeichnerin. Auch sehr gerne als Grabungsfacharbeiterin oder in der Fundbearbeitung und -inventarisierung tätig.
Mitarbeit bei Feld- und Innenstadtgrabungen aber auch auf Gräberfeldern und Bestattungsplätzen nahezu aller Zeitstellungen.

2016-2018
Studium der Museologie an der HTWK Leipzig.

1990-2002
studium universale an der Universität zu Köln (Archäologie der römischen Provinzen, Klass. Archäologie, Kunstgeschichte, Ur- und Frühgeschichte, Romanistik / Italienisch) und 1 Semester Italienische Sprach- und Kulturwissenschaften an der Aristoteles-Universität Thessaloniki.

Spezialisierung

Spezialisierung auf Mittelalter- und Neuzeitarchäologie sowie auf Schlachtfeldforschung bzw. auf „conflict archaeology“ wie sie an der University of Glasgow gelehrt wird.

In diesem Kontext, Mitarbeit bei Forschungsgrabungen und Pilotprojekten, wie der Ausgrabung des WWII – Arbeitslagers der Messerschmitt Flugzeugproduktion bei Augsburg-Gablingen (1943-44) und an den internationalen, wissenschaftlichen Feldbegehungen auf den barockzeitlichen Schlachtfeldern bei Breitenfeld (1631/1642), Lützen (1632), Edgehill (1642) und seit 2017 die wissenschaftliche Erforschung der napoleonischen Völkerschlacht bei Leipzig (1813).